Download 1 + 1 = 10: Mathematik für Höhlenmenschen by Jürgen Beetz PDF

By Jürgen Beetz

Mehr als die einfache Logik eines Frühmenschen brauchen Sie nicht, um die Grundzüge der Mathematik zu verstehen. Denn Sie treffen in diesem Buch viele einfache, quickly gefühlsmäßig zu erfassende mathematische Prinzipien des täglichen Lebens.

Deswegen kann der Autor bei seinem Versuch, die Mathematik „begreiflich“ zu machen, in die Steinzeit zurückgehen – genauer gesagt: etwa in die Jungsteinzeit, 10.000 Jahre vor unserer Zeitrechnung. Ackerbau und Viehzucht hatten schon begonnen.

Dort treffen Sie Eddi Einstein, den Denker und Rudi Radlos, den Erfinder – die Hauptakteure. Ein dritter Geselle ist Siggi Spökenkieker, der Druide und Seher. Siggi ist mit der Gabe der Präkognition gesegnet. So können wir Eddi, den Denker, mit Erkenntnissen ausstatten, die erst Jahrtausende später von bedeutenden Philosophen und Mathematikern erlangt worden waren. Die wahre Meisterin dieser Wissenschaftsdisziplin ist jedoch Wilhelmine Wicca. Sie struggle so klug wie die drei Kerle zusammen. Deshalb galt sie auch als Hexe – was once damals ein Ehrentitel struggle – und als weise Frau.

Show description

Read or Download 1 + 1 = 10: Mathematik für Höhlenmenschen PDF

Best science & mathematics books

Mathematical Gems I: The Dolciani Mathematical Expositions

Pages are fresh and binding is tight.

Extra info for 1 + 1 = 10: Mathematik für Höhlenmenschen

Example text

Stimmt“, sagte Eddi, „aber lass es uns trotzdem einmal versuchen. “ „Das ist einfach“, sagte Rudi, „1/1/1000 ist ja 1000. “ „Wenn wir das weitertreiben, sollten wir Zehnerpotenzen zu Hilfe nehmen, dann wird es übersichtlicher. Dein Beispiel ist ja dasselbe wie 1/10-6, also 106. Dann nehmen wir doch gleich 1/10-600, also schon fast 1/0, denn 10-600 ist ja schon sauklein. Das ergibt 10600, irrsinnig groß. “ Eddis Blick fiel auf die Grasschleife, die Willa vergessen hatte, und sie kam ihm vor wie eine Botschaft aus der Zukunft.

Klar, dass du sie nicht hattest. Wir müssen die Logarithmen nur für die Zahlen zwischen 1 und 10 errechnen. Nach den Potenzgesetzen ist ja an ⋅ am = an+m. Da 31,6228 = 10 ⋅ 3,16228 ist, ist log 31,6228 = 1 + log 3,16228. “ Eddi nickte, aber Rudi hatte immer noch eine Frage: „Und wie machen wir das? Der Trick mit der Wurzel aus zehn funktioniert ja schön, aber was ist mit den anderen Zahlen: zwei, sieben, dreikommasechs? “ „Mir auch nicht“, gestand Eddi. Uns an dieser Stelle auch nicht. Wir müssen noch ein paar zusätzliche Grundlagen erarbeiten.

Dumm nur, wenn der Schuldner nach einem Jahr nicht zahlen konnte oder wollte… nein, nicht dumm! Denn dann würde er ihm auch die geschuldeten Zinsen weiter leihen und sie ihrerseits verzinsen, sodass nach einem weiteren Jahr die Summe 80 ⋅ (1 + i) ⋅ (1 + i) fällig wäre, bei i = 5 % also 88,20. Der winzige Zuwachs als „Zinseszins“ faszinierte ihn, und so rechnete er weiter und kam nach 10 Jahren schon auf 130,31 Stones statt der 120 ohne die Verzinsung der Zinsen. Also eine Einnahme von 130,31 / 80 = 162,89 % oder 62,89 % Gewinn auf die Kreditsumme.

Download PDF sample

Rated 4.68 of 5 – based on 9 votes